Social Marketing

RSS Verzeichnis

Die besten Dauer-Angebote der Handy-Branche

Seit Jahren wird der Markt täglich mit neuen Handys überworfen. Und auch bei den Tarifen blickt längst niemand mehr durch. Zwischen 7 Cent und 29 Cent je Minute ist alles dabei. Doch wie kann es sein, dass ein 29-Cent/Minute-Tarif am Ende günstiger ist, als ein 7-Cent-Tarif? Die Antwort ist ganz einfach: Es kommt auf das eigene Nutzungsverhalten an!

Es macht einfach keinen Sinn, hier den 9-Cent-Tarif von Aldi vorzustellen, wenn ein anderer Tarif optimaler ist. Nahezu alle Mobilfunk-Anbieter bieten inzwischen ähnliche Tarife an, die sich durch Flatrates miteinander kombinieren und vor allem optimieren lassen. Wer viel “simst”, ist mit einer SMS-Flatrate gut bedient. Im Gegenzug kann man dafür auf eine Surf-Flat verzichten. Insbesondere die Discounter-Anbieter bieten flexible Lösungen an, welche inzwischen fast alle Teenager für sich zu nutzen wissen.

Allerdings gibt es tatsächlich noch einen Tipp, um Kosten zu sparen: Wenn alle Freunde bei einem Anbieter sind, macht es durchaus Sinn auch zu diesem Anbieter zu gehen. Denn teilweise sind die netzinternen Gespräche kostenlos oder erheblich günstiger. Hier zeigt es sich ganz klar, dass man im Vorteil ist, wenn man das eigene Nutzungsverhalten analysiert. Gegenüber Vertragshandys braucht sich die Prepaid-Karte übrigens nicht verstecken, denn die Tarife werden per Prepaid im Voraus bezahlt und können 30 Tage genutzt werden. Dadurch spart man insbesondere dann viel Geld, wenn man nicht täglich ein neues Handy will.

Beitrag veröffentlicht am 20. Oktober 2013 | Kategorie: Allgemeine Infos

0 Kommentare

Der High Performance Reifen von Dunlop im Detail

In der Tuningszene wird keineswegs nur das optische getunt, verständlicherweise wird auch der Motor getunt. Ob mit oder ohne Chiptuning, es sollten so viel PS wie möglich sein. Nichtsdestotrotz auf die Sicherheit sollte geachtet werden. Bei Fahrten mit hohen Geschwindigkeiten müssen Performance Reifen her, denn diese Reifen sind hierfür entwickelt worden und bieten bei Höchstgeschwindigkeiten Schutz und Sicherheit. Es gibt jede Menge Reifenhersteller die derartige High Performance Reifen anbieten, allerdings die meisten vertrauen auf bekannte Reifenhersteller, wie etwa Dunlop. Dunlop entwickelte somit Motor- und Rennsportreifen für den Alltag.

Der High Performance Reifen Hersteller

Die Marke Dunlop aus Hanau gehört seither 125 Jahren zu den bedeutsamsten Anbietern von Pneus in Deutschland und der Welt. Jeden Tag laufen mehrere 10.000 Reifen über die Fließbänder des Reifenherstellers, der von daher zu den global produktionsstärksten Qualitätshersteller gehört. Neben Serienmodellen für eine Anzahl herkömmlicher Fahrzeugfabrikate nehmen High Performance Reifen eine höhere Bedeutung bei Dunlop ein, die nicht ausschließlich für die Tuningszene auserkoren sind. Auch als Qualitätshersteller in unterschiedlichen Rennklassen des Motorsports hat sich Dunlop über die Jahrzehnte einen Namen gemacht. Die Erfahrungen, die der Reifenhersteller hier bei der Entwicklung von High Performance Reifen gesammelt hat, kommt schon lange auch privaten Fahrzeugnutzern zu Gute.

Zu den wichtigsten Reifen des Herstellers für sportliche und gehobene Ansprüche gehört die Serie SP Sport. Die Edition umfasst einzig Sommerreifen, die einen bestmöglichen Grip auf trockener Fahrbahn und bei gehobenen Temperaturen bis hinauf zu höchsten Geschwindigkeiten bieten. Unterserien wie Maxx GT oder Maxx TT zeigen bereits in der Namensgebung die Anpassung auf gehobene und leistungsstarke Sportwagen, deren Motorisierung mit den qualifizierten Reifenmodellen unterstützt wird. Für den Winter steht die Serie SP Winter bereit, die ebenfalls Sportreifen mit optimaler Haftung umfasst. Wer im Winter keineswegs auf eine etwas dynamischere Performance verzichten möchte, findet mit Modellen wie Sport M3 beziehungsweise Sport 3D die stimmigen Reifen von Dunlop angeboten.

Unterscheiden können

So bedeutend die Zuversicht auf reifen von Dunlop für getunte Autos und gehobene Sportwagen ist, kommt es auf keinen Fall alleine auf den Markenhersteller an. Gerade wer seine Tuning Reifen über eine Zeitlang nutzt und sich in jeder Fahrsituation auf eine ideale Unterstützung der Reifen bauen möchte, sollte den fortwährenden Verbrauch in keiner Weise außer Acht lassen. Pneus mit einer gehobenen Performance sind Dank der heutigen Reifentechnologie nicht stärker von der Abnutzung als gebräuchliche Pneumodelle betroffen, allerdings bringen waghalsige Bremsmanöver schlichtweg eine größere Abnutzung mit sich. Mehr noch als bei klassischen Reifen ist es bei Performance- und Sportreifen bedeutsam, in regelmäßigen Abständen die Profiltiefe zu überprüfen und bei Bedarf nachzurüsten.

Performance Reifen von Dunlop werden in keiner Weise einzig für Autos angeboten, die angepassten Reifenmodelle stehen auch für Biker bereit. Besonders die Serie Sportmax GPR-100 ist hierbei die korrekte Auswahl, die sogar jenseits der Tuningszene Motorradfahrer höchste Sicherheit auf allen Straßen bietet. Beim Erwerb der Pneus im Reifenfachhandel gibt es ebenfalls wie im Internet größere Unterschiede, so dass der Preisvergleich im Vorfeld lohnt. Auch wenn sich hierbei ein etwas höherer Preis für echte High Performance Reifen gegenüber gebräuchlichen Pneus zeigt, lohnt der Kauf bei sportlichen Autos mit Sicherheit.

Beitrag veröffentlicht am 12. Oktober 2013 | Kategorie: Automobile

0 Kommentare

Ein gastronomisches Experiment

Man ist, was man isst – diese alte Weisheit trifft vermutlich auf viele von uns zu. Kein Wunder also, dass gastronomische Handelsketten (Mc Donalds, Burger King, Subways) seit Jahren Millionen in Marketing investieren. Jeder Systemgastronom will der “In”-Laden in der Stadt sein. Kein Wunder: Wer die Jugend anspricht, erreicht deren Kapital.

Doch wer schmeckt eigentlich besser? Eine schwere Frage, insbesondere da Geschmack sehr subjektiv ist und objektiv nur schwer beurteilt werden kann. Bei der Auswahl geben sich nahezu alle Systemgastronomen Mühe. Subways setzt auf frischen Salat und selbst gemachte Brote. Bei Mc Donalds gibt es dagegen eine immer breitere Auswahl. Um ein neues Publikum anzusprechen, baut man nach und nach alle Filialen um und erweitert diese um ein Mc Cafe. Bei Burger King erhält man hingegen meist pikant gewürzte Burger, welche frisch gebraten sind.

Generell wirkt es allerdings so, dass in den Burger King Filialen weniger los ist. Auch der Drive In ist bei Burger King relativ klein, so dass es mit manchen Fahrzeugen recht eng wird. Bei Mc Donalds hat man hier ein paar Zentimeter mehr Platz. Dafür wirkt die Einrichtung bei BK sehr modern – große Fernseher und knallige Farben gehören dazu.

Fazit: Alles in allem kann man kein eindeutiges Ergebnis erzielen, denn der Geschmack ist sowieso subjektiv (und unterscheidet sich dazu zu jeder Filiale). Auch die zahlreichen Produkttests durch Mystery Shopper ändern hieran nichts. Der Wettbewerb wird sich in den nächsten Jahren daher verhärten und es wird noch mehr Gutschein-Aktionen geben.

Beitrag veröffentlicht am 3. Oktober 2013 | Kategorie: Gastronomie

0 Kommentare

Brasilien und seine Sehenswürdigkeiten

Brasilien ist eines der größten Staaten unseres Planeten, eines der bevölkerungsreichsten Südamerikas und ein Land mit den meisten Millionenstädten neben China und Indien. Die größte Stadt, noch vor Rio de Janeiro, ist Sao Paulo mit fast 11 Millionen Einwohnern. Die weltweit neuntgrößte Stadt liegt an der Küste des Atlantischen Ozeans. Ihre günstige Lage macht sie zu einem der bedeutendsten Wirtschaftsknotenpunkte des Landes. Auch touristisch ist Sao Paulo ein vielseitiger gern besuchter Ort. Das bekannte Theater „Theatro Municipal“ lockt täglich eine Vielzahl Besucher in die Stadt. Speziell Kunstinteressierte werden durch diverse Museen angelockt, die Werke von namenswerten Malern wie unter anderem Pablo Picasso ausstellen. Natürlich ist auch Sao Paulo nicht vom Karneval zu entkoppeln. Wie auch in Rio de Janeiro, findet hier eine der größten und sicherlich eindrucksvollsten Paraden der Welt statt.

Was die Fülle der Sehenswürdigkeiten angeht, steht Rio der Stadt Sao Paulo in nichts nach. Mit dem Zuckerhut und der benachbarten Christusfigur „Cristo Redentor“ kann die zweitgrößte Stadt Brasiliens sich durchaus einreihen. Wer den Großstädten entfliehen möchte, um die Natur auf sich wirken zu lassen, darf sich einen Besuch der Iguazú-Wasserfälle nicht entgehen lassen. Man findet sie auf der Grenze nach Argentinien. Ringsum haben beide Länder einen Nationalpark errichtet, welche jeweils in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen wurden. Gesellige Vertreter sind in Parati gut aufgehoben. Die historische Stadt steht seit 1958 unter Denkmalschutz und ist bekannt für Volksfeste mit Musik und Tanz.

Brasilien hat weit mehr zu bieten, als nur kurz hier angerissen. Im Internet gibt es zahlreiche Reiseberichte, die es lohnt zu lesen aber auch differenziert zu betrachten. Ein Jeder hat seine ganz individuelle Art zu reisen, was man sich immer wieder bewusst machen muss. Gut gegliederte Informationen findet man unter www.hajosiewer.de

Beitrag veröffentlicht am 27. März 2013 | Kategorie: Urlaub Reisen

0 Kommentare

abendkleider lang | © Pointat.info | 26 Datenbankanfragen | Seitenaufbau in 0,350 Sekunden | Design by InternetWerk